Skip to main content.

Fachtagung gegen Abschiebehaft

9. Fachtagung gegen Abschiebehaft in Berlin

Die 9. Fachtagung gegen Abschiebehaft wird am 15. - 17. Mai 2009 in Berlin stattfinden. Auch dieses Jahr soll es darum gehen, neue Entwicklungen zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und Handlungsperspektiven zu entwickeln.

» zur Einladung

Programm der 9. Fachtagung gegen Abschiebehaft

Freitag, 15. Mai  
17.00 Uhr Begrüßung, Einführung in die Fachtagung und Vorstellungsrunde
18.00 Uhr Abendessen
   
19.15 Uhr Diskussion
  "Radikaler politischer Anspruch - reformistische Praxis. Stützen Abschiebehaft-Gruppen die Institution Abschiebehaft?"
  ReferentInnen: Pfarrer Bernhard Fricke, Seelsorger im Abschiebungsgewahrsam Berlin
RAin Christine Graebsch (»zur Person), Autorin des Aufsatzes "Abschiebungshaft - Abolitionistische Perspektiven und Realitäten" in: KrimJ 1/2008 (»zum Aufsatz)
20.45 Uhr Programmende
   
Samstag, 16. Mai  
Ab 8.00 Uhr Frühstück
9.00 - 9.30 Uhr Vorstellung der Arbeitsgruppen mit ReferentInnen sowie Bildung von selbstorganisierten Arbeitsgruppen zu aktuellen Themen
   
9.30 -13.00 Uhr AG I
  "Reform des Gesetzes über Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG)"
  Referent: Dr. Friedrich Wichmann, Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V. (»zur Organisation)
   
  AG II
  "Die Dublin-II Verordnung. Inhalt und Auswirkungen auf die Abschiebehaft"
  ReferentInnen: RA Peter Fahlbusch (»zur Person), Hannover RAin Klaudia Dolk
   
  AG III
  "Medizinische Versorgung im Abschiebeknast"
  Referent: Georg Classen, Flüchtlingsrat Berlin (»zur Organisation)
   
  bei Bedarf Möglichkeit für selbstorganisierte Arbeitsgruppen zu aktuellen Themen
   
13.00 - 14.30 Uhr Mittagspause
   
14.30 - 18.00 Uhr AG IV
  "Umgang mit traumatisierten Gefangenen"
  Referentinnen: Katrin Schock und Gisela Scheef-Maier, Berliner Zentrum für Folteropfer (»zur Organisation)
   
  AG V
  "Öffentlichkeitsarbeit - Kampagne - Strafanzeigen am Beispiel der Auseinandersetzungen um die Abschiebebeobachtungen an Flughäfen"
  Referent: Frank Gockel, Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V. (»zur Organisation)
   
  AG VI
  "Abschiebeanhörungen" (»zum Vortrag)
  Referent: RA Mark Nerlinger (»zur Person), Hamburg
   
  bei Bedarf Möglichkeit für selbstorganisierte Arbeitsgruppen zu aktuellen Themen
   
18.00 Uhr Abendessen
19.00 Uhr Mitteilungen aus den Arbeitsgruppen
20.00 Uhr Programmende
   
Sonntag, 17. Mai  
Ab 8.00 Uhr Frühstück
   
9.15 - 10.30 Uhr "Abschiebehaft in Frankreich"
  Referentin: Caroline Bollati »CIMADE, Frankreich
10.30 - 10.45 Uhr Pause
   
10.45 - 12.00 Uhr "EU-Abschiebehaft-Richtlinie. Entstehungsgeschichte - Inhalt - Wirkung"
  Referentin: RAin Berenice Böhlo (»zur Person), Berlin Republikanischer AnwältInnen Verein (RAV)
12.00 - 12.15 Uhr Pause
   
12.15 - 13.00 Abschlussplenum
13.15 Uhr Mittagessen

Die Fachtagung wird unterstützt von


RAV Logo

Pro Asyl Logo


die gesellschafter Logo


aktion Mensch Logo


UNO Flüchtlingshilfe Logo