Skip to main content.

Kontakt zur Gruppe

Treffen

Wir haben vorübergehend unsere aktive Arbeit eingestellt und machen zurzeit keine öffentlichen Treffen.

Neuen-Treffen

Zunächst einmal Danke für euer Interesse an unserer Arbeit und eure Bereitschaft mitzumachen! Da der Köpenicker Knast vorübergehend geschlossen wurde und die Berliner Abschiebegefangenen (wenn es denn welche gibt) zunächst in Eisenhüttenstatt festgehalten werden sollen, haben wir unsere Neuen-Treffen vorübergehend ausgesetzt.
Ein Einstieg in unsere Gruppe ist zurzeit nicht sinnvoll, da wir noch nicht wissen, wie wir selbst mit der Schließung und Verlegung umgehen wollen. Sollte der Abschiebeknast doch wieder in Berlin betrieben werden und wir weitere Treffen für neue Interessierte anbieten, könnt ihr den Termin hier auf unserer Homepage finden. Also bitte ab und zu nachgucken. Sorry, aber das ist der (etwas unbefriedigende) Stand der Dinge.
Die taz am 6. September 2015 zur Schließung: http://taz.de/Abschiebeknast-soll-Unterkunft-werden/!5226961/

Bitte kontaktiere uns per E-Mail oder sprich auf unseren Anrufbeantworter, wenn du konkrete Fragen zur Abschiebehaft oder zur Arbeit der Gruppe hast.

Adresse

Initiative gegen Abschiebehaft
c/o Müller
Oppelner Str. 26
10997 Berlin

Tel.: 0176 - 985 742 82 (nur Anrufbeantworter! mailbox only! Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht und Telefonnummer auf der Mailbox / Please leave a message and telephone number on the mailbox)

E-Mail: » 

Spendenkonto

Die Initiative ist auf Spenden angewiesen! Praktisch freuen wir uns immer sehr über Telefonkarten/Handyguthaben, die wir den Gefangenen dann mitbringen. Diese können Sie an unsere Postadresse schicken oder zu einem Treffen vorbeibringen. Wenn Sie unsere Arbeit wichtig finden, überweisen Sie bitte eine Spende auf das Konto des Berliner Flüchtlingsrats mit dem Stichwort »Abschiebehaft«. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Name: Flüchtlingsrat Berlin
Verwendungszweck: »Abschiebehaft«
Kto.Nr.: 311 68 03
BLZ: 100 205 00 (Bank für Sozialwirtschaft)